> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... 05.06.1795 David Veit an Rahel Levin (639)

2015-12-29

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... 05.06.1795 David Veit an Rahel Levin (639)



5. Juni

Jena. David Veit an Rahel Levin

Die Angeredete wollte mit der Schauspielerin Friederike Unzelmann, geb. Flittner, nach Karlsbad und Teplitz reisen.

Indem ich dieses schreibe, ist Goethe entweder schon in Karlsbad oder kömmt doch bald hin. In beiden Fällen ist es gut, wenn Sie wissen, daß er nicht in Gesellschaft mit irgendeinem Vornehmen kömmt ..., daß er jetzt besser gelaunt ist als jemals, wiewohl er steifer aussieht als jemals, und äußerst gerne in völliger und fröhlicher Ungezwungenheit lebt. 

Ich denke, Sie kommen gewiß mit ihm zusammen, besonders da er ohne Zweifel begierig ist, die Unzelmann kennenzulernen. 

Berlin haßt er ziemlichermaßen. Das fürs Gespräch! 

Sollte die Vulpius mit ihm sein? Die Bekanntschaft mit ihr dürfte wohl von ihm ganz entfernen. Doch hierüber weiß ich nichts Gewisses.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter


Keine Kommentare: