> Gedichte und Zitate für alle: M. Dauthenday: Die ewige Hochzeit- Wie bräutliche Hecken im Frühling (24)

2016-01-26

M. Dauthenday: Die ewige Hochzeit- Wie bräutliche Hecken im Frühling (24)




Wie bräutliche Hecken im Frühling

Von deinem Leib haben die Maienglocken ihren keuschen Geruch,
Die Nachtigallen hast du heiß gemacht,
Ihr Gesang malt dein Bild.

Deine Lippen sind wie Kleeblüten klein und süß an meinem Weg gewachsen,
Und drüber glänzt dein Haar festlich
Wie bräutliche Hecken im Frühling.


alle Gedichte die ewige Hochzeit                                                                                                weiter

alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: