> Gedichte und Zitate für alle: Stefan George- Das Neue Reich"- A: II (32)

2016-01-03

Stefan George- Das Neue Reich"- A: II (32)




A : II

Du schaltest kühn und schön in deinem ringe
Und staunst nicht weiter: ist er je gesprengt ...
Ich bin nur frei weil ein gesetz mich engt
Ich weiss erst wie ich liebe wenn ich klinge.
Im menschenweg erfüllst du jedes ding
Doch fehlt dir noch: vorm schicksal ganz zu schauern ..
So musst ich DEN advent mit leisem trauern
Ein glück dir opfern das mich schon umfing.
alle Gedichte "Das Neue Reich"                                                                                           weiter

                 alle Gedichte von Stefan George

Keine Kommentare: