> Gedichte und Zitate für alle: A. Glassbrenner: Verbotene Lieder: Allerhöchste Logik (1)

2016-02-13

A. Glassbrenner: Verbotene Lieder: Allerhöchste Logik (1)




Adolf Glaßbrenner

Verbotene Lieder

Motto: Gott ist wie Shakspeare: Spaß und
Ernst läßt er aufeinander folgen.

Ludwig Börne.



     Allerhöchste Logik

So sei's!
Zu meiner Ehre, zu meinem Preis:
Wasser ist Eis!
Genug des Geschrei's,
So sei's,
Zwar . . . . . . . . . . . . . . .
Das ist wahr,
Jedoch seid still!
Ich will!

So sei's!
Zu meiner Ehre, zu meinem Preis:
Ein Viereck ist ein Kreis!
Genug des Geschrei's,
So sei's!
Obgleich . . . . . . . . . . . . . . .
Das ist nicht an Euch!
Seid still, seid still!
Ich will!

So sei's!
Zu meiner Ehre zu meinem Preis:
Ein Kind ist ein Greis!
Genug des Geschrei's,
So sei's!
Obschon . . . . . . . . . . . . . . .
Laßt Euren Hohn!
Den Augenblick still!
Ich will!

So sei's!
Zu meiner Ehre zu meinem Preis!
Schwarz ist Weiß!
Genug des Geschrei's,
      So sei's!
Indessen . . . . . . . . . . . . . . .
Das sei vergessen!
Haltt's Maul! Seid still!
Ich will!


Gesamte Sammlung "Verbotene Lieder"                                                                                 weiter

                          alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: