> Gedichte und Zitate für alle: M. Dauthenday: Lusamgärtlein: Maiblüten sind sorglose Lasten (62)

2016-02-05

M. Dauthenday: Lusamgärtlein: Maiblüten sind sorglose Lasten (62)




Maiblüten sind sorglose Lasten

Wie des Weines Geist duften die Blüten draußen,
Und vorbei ist das endlose Fasten.
Ein Singen ist tagelang und nachts ohne Pausen,
Maiblüten sind sorglose Lasten.
Alle Liebe kommt allen jetzt zugeflogen
Auf des Blutes urplötzlich hochgehenden Wogen,
Und Verstand muß in Dunkelheit tasten.
Ach, der Frühling kommt jährlich nur einmal ins Land
Und drückt beide Augen dann zu dem Verstand.


alle Gedichte Lusamgärtlein                                                                                                    weiter

Goethe

Keine Kommentare: