> Gedichte und Zitate für alle: M. Dauthenday: Lusamgärtlein: Mondschatten hängen ums Haus wie Lauscher (139)

2016-02-11

M. Dauthenday: Lusamgärtlein: Mondschatten hängen ums Haus wie Lauscher (139)




Mondschatten hängen ums Haus wie Lauscher

Mondschatten hängen ums Haus wie Lauscher,
Die ihre Ohren an die Läden drängen.
Der Mond begleitete uns in den Baumgängen,
Wo die Büsche hockten wie Vögel mit Federn und Fängen.
Am Tag wollen alle Dinge erscheinen und gefallen,
Aber nachts nur lauschen und plötzlich erschallen.
Alle Bäume beginnen auf einmal zu rauschen,
Als greifen Hände hinein und schütteln drinnen,
Und die Nacht ist erschüttert vom Erwachen und Besinnen.


alle Gedichte Lusamgärtlein                                                                                                    weiter

Goethe

Keine Kommentare: