> Gedichte und Zitate für alle: A. H. H. von Fallersleben: Kinderlieder- Die vier Wünsche (128)

2016-03-27

A. H. H. von Fallersleben: Kinderlieder- Die vier Wünsche (128)



    Die vier Wünsche

Wollt' ich mir wünschen Alles,
Alles was etwa mir gefällt,
Wisst ihr wohl, was ich wünschte
Mir dann auf dieser Welt?
Erstlich, ich will's euch künden,
Möcht' ich bewahrt vor Sünden
Für jetzt und immer sein!

Wollt' ich mir wünschen Alles,
Alles was etwa mir gefällt,
Wisst ihr wohl, was ich wünschte
Mir dann auf dieser Welt?
Ferner, ich will's euch sagen,
Möcht' ich in allen Tagen,
Ja ewig sein gesund!

Wollt' ich mir wünschen Alles,
Alles was etwa mir gefällt,
Wisst ihr wohl, was ich wünschte
Mir dann auf dieser Welt?
Drittens, ich will's euch melden,
Möcht' ich, wie einst die Helden,
Stets jung und lustig sein!

Wollt' ich mir wünschen Alles,
Alles was etwa mir gefällt,
Wisst ihr wohl, was ich wünschte
Mir dann auf dieser Welt?
Endlich, ich will's euch singen,
Möcht' ich vor allen Dingen:
Mein Wünschen würde wahr!

alle Gedichte der Sammlung                                                                                                       weiter

Keine Kommentare: