> Gedichte und Zitate für alle: A. H. H. von Fallersleben: Kinderlieder- Max und der Sandmann (233)

2016-04-02

A. H. H. von Fallersleben: Kinderlieder- Max und der Sandmann (233)



Max und der Sandmann

Max, willst du noch nicht schlafen?
Begib dich doch zur Ruh!
Du bist gewiss recht müde,
Die Augen fallen dir zu.

»O nein, ich will nicht schlafen,
Ich will noch munter sein;
Erst soll der Wächter blasen,
Nicht eher nick' ich ein.«

Der Sandmann wird schon kommen,
Er bleibet länger nicht,
Er wird Schlafkörner streuen
Dir in das Angesicht.

»Der Sandmann soll's mal wagen!
Er komme mal heran!
Er wird sich heute wundern,
Heut steh' ich meinen Mann.« –

Der Sandmann ist gekommen,
Noch ehe man's sich gedacht,
Und Maxel ist eingeschlafen:
Nun, Maxel, gute Nacht!

alle Gedichte der Sammlung                                                                                                       weiter

Keine Kommentare: