> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von S. George: Reifefreuden (44)

2016-04-13

Gedichte von S. George: Reifefreuden (44)



Reifefreuden

Ein stolzes beben und ein reiches schallen
Durch später erde schwere fülle strich ..
Die kurzen worte waren kaum gefallen
Als tiefer rührung ruhe uns beschlich.

Sie sanken hin wo sich am fruchtgeländer
Der purpurschein im gelben schmelz verlor ·
Sie stiegen auf zum schmuck der hügelränder
Wo für die dunkle lust die traube gor.

Ich wagte dir nicht · du nicht mir zu nahen
Als schräger strahl um unsre häupter schoss ·
Noch gar mit rede störend zu bejahen
Was jezt uns band · was jedes stumm genoss

Und was in uns bei jenes tages rüste
Auf zu den veilchenfarbnen wolken klomm:
Was mehr als unsre träume und gelüste
An diesem gluten-abend zart erglomm.


alle Gedichte von George                                                                                                         weiter

alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: