> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Wilhelm Müller: Rosenknospe und Thautropfen (59)

2016-04-25

Gedichte von Wilhelm Müller: Rosenknospe und Thautropfen (59)



 Rosenknospe und Thautropfen

So oft ich einen Tropfen Thau
Seh' an der Rosenknospe hangen,
Erkenn' ich meiner Liebe Bild.

Die Rosenknospe bist du selbst,
Die, kalt und starr, vor jedem Strahle
Der Sonne noch das Herz verschließt.

Ich aber bin der Tropfen Thau,
Der, weil dein Herz ihm ist verschlossen,
Sich in der Sonne Brand verzehrt.

alle Gedichte von Müller                                                                                                         weiter

Keine Kommentare: