> Gedichte und Zitate für alle: Goethes Briefe an Ch.v.Stein: 02.12.1776 (97)

2016-05-24

Goethes Briefe an Ch.v.Stein: 02.12.1776 (97)



(97) 02.12.1776

Montag d. 2. Dez. (1776.) Abends 8. Wir sind in Rippach, werden bis Mitternacht ruhen und dann im Mondschein nach Leipzig. Dieses Blat kriegen Sie erst Donnerstags. Mir ist in all meinen Verwirrungen immer ein freudiger Aufblick wenn ich an Sie dencke. Dass nur Herzogin Louise die Geschwister nicht weiter giebt oder sonst - Eh sie nach Gotha geht lassen Sie sich's wiedergeben, es muss uns bleiben. Die Schrittschue die ich ihr versprochen habe sind aus Versehn eingepackt worden. Gute Nacht. Sie sind immer gleich und wie der Mond in seinen Veränderungen sich auch gleich! Eben hier schreib ich vordrey vierteliahr an Sie mit eben dem Herzen Gute Nacht.

G.

alle Briefe an Charlotte                                                                                                            weiter


Keine Kommentare: