> Gedichte und Zitate für alle: J.W.L.Gleim: Preußische Kriegslieder- Schlachtgesang bei Eröffnung des Feldzuges 1757 (4)

2016-05-22

J.W.L.Gleim: Preußische Kriegslieder- Schlachtgesang bei Eröffnung des Feldzuges 1757 (4)



Schlachtgesang bei Eröffnung des Feldzuges 1757

Auf! Brüder, Friedrich, unser Held,
Der Feind von fauler Frist,
Ruft uns nun wieder in das Feld,
Wo Ruhm zu holen ist.

Was soll, o Tolpatsch und Pandur,
Was soll die träge Rast?
Auf, und erfahre, daß du nur
Den Tod verspätet hast.

Aus deinem Schädel trinken wir
Bald deinen süßen Wein,
Du Ungar! Unser Feldpanier,
Soll solche Flasche sein.

Dein starkes Heer ist unser Spott,
Ist unsrer Waffen Spiel;
Denn was kann wider unsern Gott,
Theresia und Brühl?

   Was helfen Waffen und Geschütz
Im ungerechten Krieg?
Gott donnerte bei Lowositz,
Und unser war der Sieg.

Und böt uns in der achten Schlacht
Franzos' und Russe Trutz,
So lachten wir doch ihrer Macht:
Denn Gott ist unser Schutz.

alle Gedichte der Sammlung                                                                                weiter

                  alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: