> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von F.Schlegel: Der Hirt (20)

2016-06-10

Gedichte von F.Schlegel: Der Hirt (20)



  Der Hirt

Wenn ich still die Augen lenke
Auf die abendliche Stille,
Und nur denke, daß ich denke,
Will nicht ruhen mir der Wille,
Bis ich sie in Ruhe senke.

Weil noch mild der Mittag glühte,
Wollt' ich an der Quelle liegen,
Mich in süße Bilder wiegen;
Da kam Anmut ins Gemüte,
Alle Wehmut zu besiegen.
Wenn ich an das Bild gedenke,
Auf die abendliche Stille
Nun die stillen Augen lenke,
Will nicht ruhen mir der Wille,
Bis ich sie in Ruhe senke.

alle Gedichte v. F.Schlegel                                                                                                     weiter

Keine Kommentare: