> Gedichte und Zitate für alle: Goethes Briefe an Ch.v.Stein: 30.12.1777 (191)

2016-06-18

Goethes Briefe an Ch.v.Stein: 30.12.1777 (191)


(191) 30.12.1777

Eine Blume schick ich Ihnen die ich im Ausritt vom Harze, unter dem Schnee aus einem Felsen für Sie gebrochen habe, es war Beylage zum Brief der verlohren ist. Auch einige angefangne Zeichnungen, auch eine Ente, und bitte Sie um meine Gedichte dass ich was einschreiben kan. Ich bin still in meiner Hütte. heut Abend sehn Sie mich in dem Leichtsin der Representation. Addio beste. (Weimar) d. 30. Dez.77.

G.

alle Briefe an Charlotte                                                                                                            weiter




Keine Kommentare: