> Gedichte und Zitate für alle: P.Paoli: "Neue Gedichte" - Gnadenwahl (58)

2016-06-02

P.Paoli: "Neue Gedichte" - Gnadenwahl (58)



Gnadenwahl

Bist du denn noch so wenig vorgeschritten
Auf der Erkenntniß Bahn, der dornenvollen,
Daß du die Menschen zürnen magst und grollen
Für das, was du erduldet und gelitten?

Ob auch als Antwort deiner Flehensbitten
Nur lauter ihres Hasses Flüche schellen,
Ein dunkles Müssen war's, kein freies Wollen,
Wenn sie dein Herz vom Glücke abgeschnitten.

Denn wahllos wandelt Jeder auf den Pfaden,
Auf welchen Kräfte, die sich tief umfloren,
Mit dunkelmächt'gem Spruche ihn geladen.

Zum Henkerdienste wurden sie geboren.
Du aber freue dich, wenn Gottes Gnaden
Zum Werkzeug dich des Segens auserkoren.
alle Gedichte der Sammlung                                                                                                        weiter

Keine Kommentare: