> Gedichte und Zitate für alle: P.Paoli: "Neue Gedichte" - Zwei Führer (109)

2016-06-05

P.Paoli: "Neue Gedichte" - Zwei Führer (109)



  Zwei Führer

Es ist in diesem Weltgetriebe
Nichts süß und heilig als die Liebe.
Der Schmerz nur wesenhaft und wahr.
Drum hab' ich, frei mit mir zu schalten,
Den beiden, göttlichen Gewalten
Mich hingegeben ganz und gar!

Vermag ich es des Lebens Höhen
Und seine Tiefen zu verstehen,
So dank ich's ihnen nur allein.
Sie führten, wie Virgil den Dante,
Mein Herz, das still und tief entbrannt;
Zur Hölle und zum Himmel ein! –
          alle Gedichte der Sammlung    

Keine Kommentare: