> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Gustav Falke: Im Schatten (47)

2016-07-14

Gedichte von Gustav Falke: Im Schatten (47)



 Im Schatten.

Goldregen überdacht, umblüht von Flieder,
Ein blasser Backfisch. Lässig, in Gedanken,
Streut Brocken Brots er piepsendem Gefieder,
Dem Sperlingsbettelvolk. Dies Zerr'n und Zanken.
Ein müder Blick im Frieden dunkler Lider,
Die schmalen, gelben Wangen einer Kranken,
Geküsst von flüchtigen Lichtern hin und wieder,
Wenn leis im Wind die leichten Zweige schwanken.

alle Gedichte von Falke                                                                                                          weiter

Keine Kommentare: