> Gedichte und Zitate für alle: M. Dauthenday- "Singsangbuch": Der Wind im Kleefeld (17)

2016-07-06

M. Dauthenday- "Singsangbuch": Der Wind im Kleefeld (17)



   Der Wind im Kleefeld

Steht die Liebste an der Mauer,
Sieht zum weichen Kleefeld hin,
Sieht den Wind im Acker streichen,
Furchen durch die Gräser ziehn.

Denkt: so schneiden die Gedanken
Stündlich sehnend in mein Blut;
Kann nicht gründlich unterscheiden,
Ob es wohl, ob's wehe tut.


alle Gedichte der Sammlung                                                                                weiter

Goethe auf meiner Seite

Keine Kommentare: