> Gedichte und Zitate für alle: Still ist der Wald, ein Lüftchen weht (11)

2017-08-26

Still ist der Wald, ein Lüftchen weht (11)



Still ist der Wald, ein Lüftchen weht

Still ist der Wald, ein Lüftchen weht
Dem müden Wandrer Kühlung zu,
Das Vöglein singt sein Nachtgebet,
Willkommen, heil' ge Abendruh!

Willkommen, gold'nes Sternenlicht,
Weich stets von meinen Pfaden nicht,
Und leuchte, wie auf Berg und Hain,
Auch segnend mir in's Herz hinein!

weiter

alle Gedichte von Ille


alle Themen auf einen Blick

Keine Kommentare: