> Gedichte und Zitate für alle: Karl Schloss: Fremde Gärten (11)

2017-08-17

Karl Schloss: Fremde Gärten (11)





Fremde Gärten

Aus fremden Gärten drang mir oft ein Lied,
In schmerzlich schöner Sommerabendstunde,
Ein Blütenduft und fremden Glückes Kunde
Durch das Gebüsch, das unsre Wege schied.

Und meine Seele tränkte Sehnsucht ganz,
So schwer, es wollte mich zu Boden neigen,
Sehnsucht nach fremdem Blütenduft und eigen,
Nach fremder Gärten Lied und Glück und
Glanz.

Keine Kommentare: