> Gedichte und Zitate für alle: Mein Lieblingsbild (25)

2017-08-14

Mein Lieblingsbild (25)



Mein Lieblingsbild

Das Bild, das ich vor allen liebe,
Das eingezeichnet in mein Herz,
Das Bild, dem meine erste Liebe
Gehört und einst mein letzter Schmerz:

Es hängt nicht in dem Prunkgemache,
Auch nicht im goldnen Marmorsaal,
Nein, unter strohgedeckten Dache,
Im Kämmerlein gar eng und schmal:


Im Weichbild Glanz-erfüllter Städte,
Am Markte ist's nicht aufgestellt,
Oh nein, an unscheinbarer Stätte,
Am Wege, auf dem Ackerfeld:

Nicht stolze Herrn, nicht schöne Frauen
Steh'n um es her geschaart im Chor,
Meist arme Menschen kann man schauen,
Und Kranke weinend knien davor.

Es strahlet nicht von Luft und Freude,
Das Auge licht, die Wange rot,
Gehüllt in Gold-durchwirkte Seide-
Nein, nackt, voll bitt'rer Todesnot.

Sind ausgespannet seine Glieder
Blut aus den offn'en Wunden quillt,
Gekrönet senkt sein Haupt sich nieder,
Du kennst's-es ist das Kreuzesbild:

Das Bild, das ich vor allen liebe,
Das eingezeichnet in mein Herz,
Das Bild, dem meine erste Liebe
Gehört und einst mein letzter Schmerz.

weiter

alle Gedichte von Werfer


alle Themen auf einen Blick

Keine Kommentare: