> Gedichte und Zitate für alle: Schlez: An meine Schwalbe (2)

2017-08-27

Schlez: An meine Schwalbe (2)





An meine Schwalbe

Ei du kleine Schwätzerin!
Machst mich endlich müde;
Mit dem Zwitschern her und hin
Wird es nimmer Friede.

Sieh das Scheerchen! wirst du mir
Nicht das Lärmen meiden:
Werd' ich beide Schwingen dir
Säuberlich beschneiden:

Oder gar nach Tereus ist Brauch
Dir den Spas verweisen,
Und dein schwätzend Züngchen auch
Aus dem Schnabel reißen;

Denn die Ungebühr ist kaum
Die du treibst zu glauben,
Mir mein Mädchen aus dem Traum

Keine Kommentare: