> Gedichte und Zitate für alle: Die Kobolde (22)

2017-09-06

Die Kobolde (22)



Die Kobolde

Räthsel

Zwei drollige Käuze nenn' ich dir,
Sie haben schlecht und eng Losier,
Der eine haust in hoher Luft,
Der andre tief in dumpfer Schluft,
Sind beide ein paar gute Narr'n,
Frieren, schwitzen, hacken und schar'n,
Und haben davon doch keinen Gewinn,
Steckten sie auch bis über die Hauben drinn,
Hoch schätzt man zwar des einen Raub,
Doch bringen beide Asch' und Staub,
Wem hoher Muth von Gott bescheert,
Hält eins nicht mehr, als das andre, werth.

weiter

alle Gedichte von Friedrich Kind

alle Dichter auf einen Blick

Keine Kommentare: