> Gedichte und Zitate für alle: Eine Sehnsucht aus der Zeit (10)

2017-09-22

Eine Sehnsucht aus der Zeit (10)



Eine Sehnsucht aus der Zeit

Aus sanfter Schwermut und der Liebe Trauer
Ermann ich mich; versuch mich zu ermannen,
Und kann doch Tod und Untergang nicht bannen
Wohin ich flüchten will, ragt Mauer auf an Mauer.

Grüb ich den Acker um, ein guter Bauer,
Und dient im Schweiße, wüßte ich von wannen
Dies alles kommt und wüßte wie von dannen
Ich kam aus Schmach und Schande, Scham und Schauer.

Es fehlt uns allen Dienst und Ziel und Zwang,
Die allen nottun und die keine wollen,
So schmachten wir in Freiheit sonder Siege.

Im Friedensreichtum wird uns tödlich bang.
Wir kennen Müssen nicht noch Können oder Sollen
Und sehnen uns und schreien nach dem Kriege.

weiter

alle Gedichte von A.W.Heymel

Goethe auf meiner Seite

Keine Kommentare: