> Gedichte und Zitate für alle: Einer Jugendfreundin (6)

2017-09-09

Einer Jugendfreundin (6)


Einer Jugendfreundin

Ich kam ins liebe Tal
-Es war in trübem Winter-
Wo wir gewesen sind einmal
Zwei lust'ge Kinder.

Im Schneetuch lag der Ort,
Des Kirchhofs Lindenbäume,
Die alten Freunde sind verdorrt
Wie uns're Träume.

Die Linden wartend stehn
In weißer Schlummerdecke,
Bis daß der Frühlingslüfte Wehn
Sie auferwecke.

Die Träume schlafen schwer,
Verschneit, verweht, verborgen,
Es auferweckt sie nimmermehr

Keine Kommentare: