> Gedichte und Zitate für alle: Gedicht: Glück: Fackelglanz und Zimbelschlag (14)

2017-09-22

Gedicht: Glück: Fackelglanz und Zimbelschlag (14)



Glück

Fackelglanz und Zimbelschlag.
Laue Nacht auf schwülen Tag.

Jauchzen, Jagen, hui vorbei-
Bunte Liebesraserei.

Liebesgöttchen, süße Schar
Wehend aus dem langen Haar.

Küsst ihr rosenschöner Mund
Mir die jungen Lippen wund.

Wie ich alles träumend schau,
Neigt sich mir die schöne Frau.

Bin umströmt von weicher Flut,
Bin umflackt von wilder Glut.

Gierig junger Küsse Tausch,
Grausam junger Wollust Rausch.

Weiter fliegt die Raserei-

Keine Kommentare: