> Gedichte und Zitate für alle: Gedicht : Liebesnacht (27)

2017-09-16

Gedicht : Liebesnacht (27)



Liebesnacht

Du sprichst von Scheiden? O sag es nicht,
Wie Abendrot verglüh' die Lust der Stunden;-
Schau, wie des Mondes sieggewohntes Licht
Die Weite, stille Waldnacht überwunden!

Du sprichst von Scheiden? O sag es nicht,
Ein Schmerz nur sei der Liebe kurz Genießen;-
Schau, wie der Glanz in jenen Tiefen bricht
Und lächelnd sich die Blumen ihm erschließen!

Du sprichst vom Scheiden? O sag es nicht,
Wir seien all nur flüchtge Ephemeren;-
Blick auf, ob nicht der Nacht geheiligt Licht,
Ob nicht die Sterne besser Dich belehren!

Ruh mir am Herzen! Es ist kein Spott,
Wenn jetzt die Hände gläubig sich erheben
Und leis ich bete: „Gott, mein Gott,
Lass uns noch einmal solche Nacht erleben!“

weiter

alle Gedichte von Kaufmann

Goethe auf meiner Seite

Keine Kommentare: