> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte: Der Kuss-Ein Kuss von meinem Mädchen (8)

2017-09-22

Gedichte: Der Kuss-Ein Kuss von meinem Mädchen (8)









Der Kuss

Ein Kuss von meinem Mädchen
Enthebt mich aller Sorgen.
Er ruft den lichten Morgen
Um Mitternacht hervor.
Da zaubert Lil' und Rose
Aus dürrem Felsenmoose.
Da zaubert mir Paläste
Aus Stroh und Binsenrohr.

Ein Kuss von mein Mädchen
Macht mich zum ersten Weisen,
Er lehrt mich, wie in Kreisen
Sich Erd' und Himmel küsst.
Er lehrt mich tief empfinden,
Was Grübler nicht ergründen,
Das diese Welt die beste
Von allen Welten ist.

Ein Kuss von mein Mädchen
Begeistert mich zum Guten;
Der Sittenlehre Ruthen,
Ach! die begeistern nicht.
Man lernt so leicht durch Lieben
Die schwersten Pflichten üben.
Man übt so gern im Stillen
Der Liebe süße Pflicht.

Mein Mädchen, oh mein Mädchen,
Lass kein Kuss dich reuen!
Denn deine Küsse weihen
Zum Himmel selbst mich ein.
Lass nie, nach eiteln Lehren,
Mich einen Kuss entbehren,
So werd' ich bald, dich küssend,
Wie du, ein Engel sein.


Friedrich Ludewig Bouterweck 1766- 1828





Keine Kommentare: