> Gedichte und Zitate für alle: Geleitsbrief (7)

2017-09-09

Geleitsbrief (7)


Geleitsbrief

Nun denn, mein Liedlein, flattert
Aus dem Nest die Welt entlang,
Wo so vieles piepst und schnattert
Lauscht man auch wol eurem Sang.

Fliegt durch nahe, ferne Täler,
Pocht an jede stille Tür,
Meines Glücks und Leits Erzäler
Wer euch liebt, den grüßt von mir.

Sollt' ich euch in weite Räume
Külen Herzens laßen flieh'n?
Da doch meiner Jugend Träume
Mit auf euren Flügeln ziehn!

Nein, auf allen euren Wegen,
Wo auch Rast euch wird uns Ziel,
Meiner Seele Vatersegen
Geht mit euch durch's Weltgewül.

Weisen euch die Menschenkinder
Stolz und kül zur Tür hinaus-
Meine Liebe wird nicht minder

Keine Kommentare: