> Gedichte und Zitate für alle: Menschliches Dasein (16)

2017-09-22

Menschliches Dasein (16)









Menschliches Dasein

Was ist der Mensch?
Was ist er nicht?
Wir sind der Traum von einem Schatten,
Nur wenn ein Strahl der Göttligkeit
Des Menschen Sinn erleuchtet,
Dann glänzt sein eignes Dasein auf,
Und um ihn eine Welt.


Friedrich Ludewig Bouterweck 1766- 1828





Keine Kommentare: