> Gedichte und Zitate für alle: R. Wagner: aus Rheingold (11)

2017-09-08

R. Wagner: aus Rheingold (11)



   Rheingold

Spielt nur, ihr Nebelzwerge, mit dem Ringe,
wohl dien’ er euch zu eurer Thorheit Sold;
doch habet Acht: euch wird der Reif zur Schlinge;
ihr kennt den Fluch: seht, ob er Schächern hold!
Der Fluch, er will, dass nie das Werk gelinge,
als dem, der furchtlos wahrt des Rheines Gold;
doch euer ängstlich Spiel mit Leim und Pappe
bedeckt gar bald des Niblung’s Nebelkappe!

weiter

alle Gedichte von Wagner

alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: