> Gedichte und Zitate für alle: Begriffserklärung: Antiklinale/Synklinale

2017-11-09

Begriffserklärung: Antiklinale/Synklinale










Antiklinale/Synklinale

Eine großräumige Struktur in Form einer Wölbung wird Antiklinale genannt. Die Flügel fallen voneinander weg. Eine Antiklinale besteht meist aus mehreren Einzelfalten die sich domartig anordnen.


Grafik
Antiklinale

Eine Antiklinale entsteht durch Presserscheinungen. Durch seitlichen Druck legt sich eine Gesteinsschicht in Falten, die mit zunehmender Pressung, abhängig von den Materialeigenschaften, weiter erhöht wird und sogar überkippen kann bzw. sich ineinander verschiebt.

Durch die Faltung kommt es zu einer Verkürzung der Horizontalen und ein Ausweichen nach oben (Antiklinale) aber auch nach unten (Synklinale) findet statt.

Antiklinale Lagerstätten

Antiklinale können Lagerstätten, insbesondere von Erdöl sein. Durch tektonischen Druck kann das Erdöl das Muttergestein verlassen und durch Spalten nach oben wandern und sich in den Kuppeln von Antiklinalen sammeln.




Lesen sie auch

Keine Kommentare: