> Gedichte und Zitate für alle: Bergakademie Freiberg (L)

2017-11-09

Bergakademie Freiberg (L)











Bergakademie Freiberg

Prinz Xaver von Sachsen gründete 1765 die Bergakademie Freiberg. Erst unter den Namen Kurfürstliche-sächsische Bergakademie und ab 1806 Königliche-sächsische Bergakedemie diente sie zur Ausbildung von Bergleuten.

Die Bergakademie Freiberg ist die älteste existierende montanwissentschaftliche Bildungseinrichtung der Welt.

Lange Zeit war die Akademie die höchste Bildungseinrichtung im Königrreich Sachsen. ( Gründung der TU Dresden 1871)

Seit 1940 besitzt die Akademie eine Fakultät für Bergbau und Hüttenwesen und seit 1955 eine ingeneurökonomische und mathematisch-naturwissentschaftliche Fakultät.

Nach der deutschen Wiedervereinigung wurden die Infrastruktur der Bergakademie baulich wie rechtlich neu gestaltet.

Die Bergakademie besitzt die größte Mineraliensammlung der Welt. Die chemischen Elemente Indium und Germanium wurden 1863 bzw. 1886 von F.Reich und T.Richter entdeckt. Beide waren Schüler an der Akademie.

Auswahl berühmter Schüler und Lehrer

J.F.A.Breithaupt 1811-13 Studium- 1826-66 Professur

G.P.F.v.Hardenberg (Novalis) 1797-99 Studium

A.v.Humboldt 1790-92 Studium

M.Lomonossow 1739-40 Studium

A.G.Werner 1769-71 Studium 1775-1817 Professur

Keine Kommentare: