> Gedichte und Zitate für alle: Biografie: Georgius Agricola

2017-11-04

Biografie: Georgius Agricola









Georgius Agricola

G.Agricola wurde am 24.3.1494 in Glauchau geboren und starb am 21.11.1555 in Chemnitz. Deutscher Arzt, Metrologe, Mineraloge und Philosoph.

Von 1514 bis 1518 studierte Acricola Sprachen an der Universität Leipzig. Dort wurde er 1518 Korrektor und 1519 Rektor der Ratsschule in Zwickau.

1522 studierte er in Leipzig Medizin und war 1523 an der Universität Bolgna und Padua. (1524 Venedig) 1526 kehrte er nach Chemnitz zurück.

Georgius Acricola
Bermannus, sive de re metallica
Bermannus, sive de re metallica























1527 heiratete er und ließ sich als Arzt und Aphotheker in St. Joachimsthal nieder. Er wurde 1531 Stadtarzt in Chemnitz und war dort insgesamt viermal Bürgermeister.

1530 erschien sein Erstlingswerk das die Erzfindung und Verarbeitung beschreibt. (Bermannus, sive de re metallica) Es folgen weitere Werke die Acricolas Ruf als humanistischer Gelehrter und Geowissentschaftler begründen.

Reisen durch das sächsische und böhmische Erzgebirge versetzen Acricola in die Lage sachkundig über die Technik des Bergbaus und Hüttenwesens zu schreiben.

1556 erschien sein Hauptwerk "De re metallica libri XII". In insgesamt 12 Büchern fast Agricola das Wissen seiner Zeit über Bergbau und Verhüttung zusammen und legt wissentschaftliche Kriterien als Maßstab an sein Werk an.





Buch, Christian Leopold von

Schlotheim, Friedrich von




Keine Kommentare: