> Gedichte und Zitate für alle: Druse und Geode (Lx)

2017-11-09

Druse und Geode (Lx)







Druse und Geode

Drusen sind unvollständig mit Mineralien ausgefüllte Hohlräume im Gestein. Vollständig ausgefüllte Hohlräume werden Mandeln genannt. Oft entstehen die Hohlräume durch vulkanische Prozesse die später durch mineralhaltige Lösungen ausgefüllt werden aus der sich mit der Zeit Kristalle bilden.

In der noch heißen Gesteinsschmelze lösen sich die leichtflüchtigen Bestandteile und bilden kleine Gasblasen. Da die Lava noch beweglich ist können sich Gasblasen zu größeren Hohlräumen vereinen. Während des Abkühlungsprozesses können die Gasblasen in die Fließrichtung der Lava gezogen werden und eine längliche tropfenförmige Form annehmen. Ein Gestein das viele kleine und größere Hohlräume enthält wird als Mandelstein bzw. Melaphyr bezeichnet.

Geode und Druse werden zumeist synonym verwendet. Eine strenge Trennung wird weder in der Literatur noch unter Sammlern vorgenommen.


Druse



Halden

Höffigkeit

Migmatit

Mischkristall

Keine Kommentare: