> Gedichte und Zitate für alle: Erosion : Unter Erosion versteht man die Abtragung von Böden oder Gesteinen (L)

2017-11-09

Erosion : Unter Erosion versteht man die Abtragung von Böden oder Gesteinen (L)









Erosion

Unter Erosion versteht man die Abtragung von Böden oder Gesteinen. Dabei wird zwischen linearer und flächenmäßiger Abtragung unterschieden..

An dieser Stelle können nur wenige typische Beispiele genannt werden. Der Prozess ist sehr vielfältig und komplex und es existiert umfangreiche Spezialliteratur zu diesem Gebiet.

Winderosion/flächenhafte Abtragung/Denudation

Der Wind nimmt in vielfacher Weise Einfluss auf Böden und Gesteine. Durch kontiunierlichen Wind können große Flächen, die mit lockeren Material bedeckt sind, ausgeblasen werden so das darunter liegende Gesteine freigelegt werden. (Deflation)
Wenn der Wind Sand bewegt und die Körner auf festes Gestein aufschlagen kann die Wirkung ähnlich dem von Sandpapier sein. Das Gestein wird regelrecht abgeschmiergelt. (Korrasion) Die Windkraft kann im Laufe der Zeit aus kantigen Gesteinsformen runde Formen schaffen.

Flusserosion/linear

Wasser besitzt große formgebende Kräfte. Durch die Kraft von Flüssen wird der Untergrund ihres Bettes allmählich zerkleinert und weggeschwemmt.



Kerbtal
Kastental

 Dadurch wird das Wasserbett ständig vertieft und im Laufe von Jahrmillionen entstehen durch Tiefen-und Seitenerosion verschiedene Talformen. Die Fließgeschwindigkeit bestimmt wie tief ein Fluss sich in den Untergrund eingräbt und wieviel Material an seinen Ufern weggenommen wird. Je näher man der Mündung eines Flusses kommt um so feiner werden seine Ablagerungen. In der Regel wird die Fließgeschwindigkeit zur Mündung hin immer geringer, so das der Fluss nur noch feine Partikel transportieren kann.

Muldental
Das Zusammenspiel von Seiten-und Tiefenerosion läßt die unterschiedlichste Talformen entstehen. Aber auch Gesteine, Vegetation oder Klima sind für die Bildung von Tälern von großer Wichtigkeit.

Bodenerosion/flächig

Durch Wind und Wasser werden Bodenflächen ständig verändert. Allerdings bewirken diese Erosionsform das Boden abgetragen wird. Welchen Grad die Abtragung annimmt hängt von der Bodenart, der Beschaffenheit des Geländes, Klima und Vegetation ab.
Durch menschliche Einflüsse kann die Bodenerosion verstärkt werden. Durch die Bodenbearbeitung im Ackerbau sind in vielen Regionen Hecken und Feldraine verschwunden so das durch Wind und Wasser das Gefüge des Bodens allmählich zerstört wird.nDie Abholzung ganzer Wälder hat entscheidend dazu beigetragen das heute ganze Landstriche unbenutzbar geworden sind.

Erosion
Erosion
















Marine Erosion/flächig/Abrasion

Die Brandung verursacht das sich die Küstenlinie ständig landeinwärts bewegt. Durch die Kraft der Wellen entstehen Hohlräume im Gestein so das über längere Zeiträume gesehen es zu Einstürzen kommen kann. So sind viele der heutigen Steilwände an der Küste entstanden. Durch die Wellenbewegung kommt es zu einer ständigen Abtragung und Ablagerung. Im Zusammenhang mit Gelände und vorherrschenden Gesteinen wird so die Form der Küste bestimmt.

Keine Kommentare: