> Gedichte und Zitate für alle: Exkursion in das Altbergbaugebiet Kamsdorf am 27.09.2008

2017-11-05

Exkursion in das Altbergbaugebiet Kamsdorf am 27.09.2008








Exkursion in das Altbergbaugebiet Kamsdorf am 27.09.2008

Da ich das Bergbaugebiet in Kamsdorf noch nicht kannte sah ich der Exkursion mit Conny Linde mit einiger gespannter Erwartung entgegen. Von Jena aus fuhren wir eine runde Stunde bis nach Kamsdorf/Roter Berg. Conny konnte mir einiges vom Altbergbau in Kamsdorf erzählen und zeigte mir die Lage einiger Halden.




Ehemalige Halden Pelican und Blaues Licht



Erythrin
Calcit
Das in Kamsdorf seit Jahrhunderten Bergbau betrieben wird war mir natürlich bekannt. Allerdings hatte ich mir das Bergbaugebiet nicht so weitläufig vorgestellt.

Unsere erste Fundstelle waren die ehemaligen Halden der Gruben Pelican und Blaues Licht. Nach 2 Stunden suchen waren wir mit der Ausbeute recht zufrieden.

Da Conny die Fundstelle schon oft besucht hat und auch viele Jahre länger sammelt als ich, war seine Ausbeute naturgemäß etwas geringer, während ich eine etwas schwerere Last zu schleppen hatte. Schöne Funde gelangen von Azurit, Malachit, Erythrin und Fahlerzbelege. Darüber hinaus Baryt, Calcit, Dolomit und etwas Siderit.

Wenn auch einige Stufen nur Belegcharakter haben war ich doch ganz zufrieden. Als Besonderheit fanden wir Malachitlocken die Conny von dort bisher nicht kannte.

Anschließend fuhren wir zur Abschlagshalde der Grube Oberer Jeremias wo noch Belegfunde gelangen.

Abschließend nahmen wir noch den Tagebau Kamsdorf in Augenschein ehe wir zurück nach Jena fuhren.















Keine Kommentare: