> Gedichte und Zitate für alle: Hemimorphit: ist ein nicht so häufig vorkommendes Mineral........

2017-11-07

Hemimorphit: ist ein nicht so häufig vorkommendes Mineral........








1853 nach der Kristallform von Kenngott benannt.

Hemimorphit ist ein nicht so häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Silikate. Sein Name ist aus dem griechischen Worten home-halb und morphe-Gestalt zusammengesetzt. Die Erklärung für diese Wortwahl begründet sich darin das daß Mineral an beiden Enden eine unterschiedliche Kristallfläche besitzt.

Das Mineral ist auf Grund seiner Form, Farbe des Glanzes und der Härte gut zu bestimmen. Verwechselungen mit Smithsonit oder Calcit wären denkbar.

Hemimorphit ist ein Sekundärmineral in Qxidationszonen von Zinklagerstätten. Begleitende Minerale sind u.a. Cerusit, Sphalerit und Smithsonit.

Genutzt wird das Mineral wenn es in großen Mengen vorkommt als Zinkerz.

Hemimorphit in Thüringen

In Thüringen ist mir nur die Fundstelle aus Gräfenroda/Raubschloß bekannt wo das Mineral vorkommt. Die Kristalle sind in kleinen Drusen gewachsen und messerförmig und sehr klar. Die Größe bewegt sich im mm-Bereich. Vergesellschaftet ist es an der Fundstelle mit Quarz oder Calcit.


Hemimorphit Gräfenroda/Raubschloß




Keine Kommentare: