> Gedichte und Zitate für alle: Limnisch/Limnologie (griechisch limne=stehendes Gewässer) (L)

2017-11-11

Limnisch/Limnologie (griechisch limne=stehendes Gewässer) (L)








Limnisch/Limnologie (griechisch limne=stehendes Gewässer)

Sind Sedimente die in festländischen Seen und Sümpfen entstanden sind.

Die Bestandteile dieser Sedimente werden durch Flüsse in die Gewässer verbracht oder von nahen Hängen in die Seen gespült. Mit den gröberen Bestandteile der Flussfracht bauen die Flüsse ein Delta auf während die feineren Korngrößen sich als Tonschlamm ablagern und den Seeboden erhöhen. Die Deltabildung kann eine schnelle Auffüllung des Seebeckens zur Folge haben, insbesondere dann, wenn sie im Gebirge den Flüssen als „Klärbecken“ dienen. Dies ist heute an den großen Randseen der Alpen zu beobachten.

Chemische Sedimente entstehen im humiden Klima durch Ausfällung von Kalk-oder Eisenverbindungen. Bei diesen Vorgang können Mikroorganismen und höhere Pflanzen mitwirken. Ähnlich wie marine Sedimente können limnische, chemische Sedimente Schalen von Muscheln und Schnecken enthalten.

Durch die Eisenausscheidungen in limnischen Gewässern ist es örtlich zu größeren Anreicherungen von Erzen gekommen die zu bergbaulichen Aktivitäten führten. Diese See-Erze hatten teilweise einen Eisengehalt von bis zu 45% und konnte einen Mangangehalt bis zu 20% aufweisen.

Organische Sedimente sind in nährstoffreichen Binnenseen aus Resten von Plankton sowie Pflanzenresten entstanden. Unter Ausschluss von Sauerstoff und damit von Organismen, entstand Faulschlamm. Durch die Beimischung von Tonsubstanzen oder von Kieselalgen sind in zahlreichen Gewässern Mischsedimente entstanden.

Ist durch die fortschreitende Sedimentation der Boden eines Sees genug erhöht kommt es zur raschen Versandung. Im Bereich des Sees entsteht ein Flachmoor aus dem sich bei entsprechenden Bedingungen Toorfe oder auch Kohlelager bilden können.

Limnologie

Die Wissenschaft von den Binnengewässern ist die Limnologie. Sie erforscht den Stoff-und Energiehaushalt, die Struktur sowie abiotische und biotische Prozesse des Ökosystems von Binnengewässer.

Die Limnologie ist als Wissenschaft mit etwa 100 Jahren eine relativ junge Wissenschaft. Eingeteilt wird sie in eine allgemeine und in eine spezielle Limnologie.

Die allgemeine Limnologie beschäftigt sich mit:

-Grundwasser
-Quellen
-Fließgewässer
-Stillgewässer

Forschungsbereiche der speziellen Limnologie sind

-ökologische Eigenschaften von Wasser
-Populationsökologie limnischer Gewässer
-Stoffabläufe und Stoffkreislauf von Binnengewässer
uva.








Keine Kommentare: