> Gedichte und Zitate für alle: Primärminerale-Sekundärminerale (L)

2017-11-13

Primärminerale-Sekundärminerale (L)








Primärminerale

Primärminerale werden nicht wie Sekundärminerale bei nachträglichen Prozessen (z.B Verwitterung) gebildet sondern sind bereits nach der ursprünglichen Bildung eines Gesteins vorhanden.

Umwandlungen von Primär-in Sekundärminerale erfolgen weil Zustandsbedingungen sich ändern und die Stabilität des Minerals nicht mehr gegeben ist. Verwitterungsprozesse chemischer und physikalischer Art bewirken, das die Primärminerale eines ursprünglichen Gesteins, sich in Sekundärminerale umwandeln.

Sekundärminerale

Sind Minerale die erst nach der Bildung des umgebenden Gesteins entstanden sind. Sie können durch Verwitterung oder Metamorphose entstehen.

Durch hydrothermale Lösungen in Hohlräumen von Gesteinen können z.b. Achate und Drusen entstehen. Ein bekanntes Beispiel sind Schneekopfkugeln aus Thüringen.

Sekundärminerale entstehen auch in älteren Berwerksanlagen wie Stollen oder Halden durch Verwitterung, insbesondere durch Oxidation. Auch in Sammlungen ist die Bildung von Sekundärmineralen möglich.



Minerale

Mineralaggregate

Mineralstreifung


Mineralsystematik

Keine Kommentare: