> Gedichte und Zitate für alle: Pseudomorphose: Liegt vor wenn ein Mineral nicht seine Eigengestalt zeigt.....(L)

2017-10-08

Pseudomorphose: Liegt vor wenn ein Mineral nicht seine Eigengestalt zeigt.....(L)








Pseudomorphose

Liegt vor wenn ein Mineral nicht seine Eigengestalt zeigt, sondern die äußere Form eines anderen Minerals angenommen hat.

Beispielweise kristallisiert ein Mineral a in einem Gestein und wird später weggelöst wobei der entstehende Hohlraum mit einem Mineral b gefüllt wird.

Man spricht dann von einer Pseudomorphose von Mineral b nach Mineral a.
Nach H.Strunz werden 5 Arten der Pseudomorphose unterschieden.

Baryt nach Calcit

Hohlraumpseudomorphose

Paramorphosen (Umlagerungs- oder Transformations-Pseudomorphosen)
Entmischung- und Zerfalls-Pseudomorphosen
Verdrängungs-Pseudomorphosen (inclusive Auffüllungs-Pseudomorphosen)
Perimorphosen (Umhüllungspseudomorphosen, strittig)

Sammler verstehen unter Pseudomorphosen zumeist Verdrängungs-Pseudomorphosen. Sie entstehen durch:

Abgabe von Stoffen
Aufnahme von Stoffen
teilweiser oder vollständiger Austausch von Stoffen


Pseudomorphosen entstehen durch ineinandergreifende Auflösungs- Umwandlungs und Neukristillasationsvorgänge.


Minerale

Mineralaggregate

Mineralstreifung

Mineralsystematik

Keine Kommentare: