> Gedichte und Zitate für alle: Quarz: läßt sich entsprechend seiner Ausbildung in 2 große Gruppen........

2017-11-07

Quarz: läßt sich entsprechend seiner Ausbildung in 2 große Gruppen........








Quarz

Quarz läßt sich entsprechend seiner Ausbildung in 2 große Gruppen einteilen. Kristalline und mikrokristalline Ausbildung.

Häufigste Formen der Kristalle sind Prisma, Rhomboeder und Trapezoeder. Zwillingsbildung ist häufig und es können 3 Typen unterschieden werden

Dauphineer Gesetz
Brasilianer Gesetz
Japaner Gesetz

Die Farbe des Minerals ist von der Art der Beimengung abhängig.

An dieser Stelle können nur die wichtigsten Varietäten und Abarten von Quarz behandelt werden denn es existieren eine Fülle von Varietäten, Handelsnamen und Phantasienamen. Eine Reihe Sammler beschäftigt sich ausschließlich mit dem Sammeln von Quarz und dessen Varietäten.

Durch das Abkühlen SiO2 reicher Schmelzen kommt es zur Kristallisation von Quarz. Das Mineral ist in allen Gesteinsklassen vorhanden doch gut ausgebildete Kristalle findet man meist nur in Klüften, Gängen oder Geoden.

Es gibt zahlreiche Modifikationen die von Druck und Temperatur abhängig sind.
Farbvarietäten entstehen durch Fremdionen oder Bestrahlung. Die bekanntesten sind;

Amethyst: Entsteht durch eingelagerte Eisenionen und durch Gammastrahlung

Citrin: gelb bis orangebraun gefärbte Quarzkristalle.
( Häufig durch Brennen verfälscht)

Rauchquarz/Morion: Entsteht durch Gammastrahlung. graubraun Rauchquarz, schwarz Morion

Rosenquarz: Phorphorbeimengungen

Prasem: Einschlüsse von Aktinolith

Milchquarz: durch Flüssigkeitseinschlüsse

Milchquarz Henneberg

Mikrokristalliner Quarz

Sind massige Aggregate von feinkristallinen Quarz im Mikrometerbereich. Man unterscheidet 3 Formen:

Mikroquarz: granularer Quarz ohne erkennbare Wachstumsrichtung

Chalcedon: faseriger Quarz gewachsen entlang einer Prismenfläche

Quarzin: faserig gewachsen entlang der Basisfläche

Beispiele: Hornstein, Flint, Achat, Sarder, Onyx uvm.

Morphologie

Die Form der häufig vorkommenden gut ausgebildete Kristalle sind entsprechend der Wachstumsbedingungen recht unterschiedlich. Für markante Wachtumsformen existieren Eigennamen:

Tessiner Habitus: Die Kristallform wird von großen und steilen Rhomboederflächen gebildet.

Kappenquarz: Am Ende des Kristalls befinden sich Partien die wie eine Kappe abnehmbar sind.

Phantomquarz: Der kristallwachstum erfolgte in mehreren Phasen und die Wachstumsstufen sind in klaren Kristallen durch eingeschlossene Zonen sichtbar.

Weitere: Zepterquarz, Würfelquarz, Fadenquarz uvm.

Verwendung

Pulver und Sand von Quarz sind ein Zuschlagsstoff für die Porzellanherstelliung sowie weiterer keramischer Erzeugnisse. Quarz wird zur Herstellung von Silicium und Quarzglas genutzt.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten:

Schleifmittel
Füllstoff
Nutzung der piezoelektrischen Eigenschaften
Quarzvarietäten sind als Schmuckstein beliebt. (Amethyst, Achat usw.)

Quarz- Fundstellen in Thüringen

Fundstellen in Thüringen (Bergkristall)

Vorwerk Zinna
Weitisberga/Henneberg
Bad Lobenstein/Ullersreuth

Rauchquarz xx braun durchsichtig Bestrahlungsverfärb.

Fundstellen in Thüringen (Rauchquarz)

Friedrichroda/Seebachfelsen
Georgenthal/Mandelfundstelle
Steinbruch Henneberg
Steinbruch Georgenthal

Rauchquarz Henneberg

Amethyst Bestrahlungsverfärb.

xx und derb violett durchsichtig Fe-Einbau

Fundstellen in Thüringen (Amethyst)

Vorwerk Zinna
Seebachfelsen
Kiesgrube Erfurt


Alle Fundstellenangaben sind nur eine Auswahl.

Amethyst Schöngleina
Amethyst Mönchsfeld Ruhla

Andere Formen wie Citrin, Prasem, Rosenquarz usw. gibt es in Thüringen meines Wissens nicht und finden daher an dieser Stelle keine Beachtung.


Mikrokristalline Ausbildung/Fundstellen in Thüringen

Chalcedon gleichmäßig oder wenig dicht hellblau/hellgrau durchscheinend gebändert

Fundstellen in Thüringen (Chalcedon)

Fluorithalde Schönbrunn
Gehren

Chalcedon Gehren

Karneol gelblich bis rot durchscheinend Fe-Oxide, dicht Fe-Hydroxide

Fundstellen in Thüringen (Karneol)

Schöngleina
VorwerkZinna
Bürgel bei Jena

Sarder

dicht braun durchscheinend Eisenhydroxid

Fundstellen in Thüringen (Sarder)

Siehe Karneol

Achat verschieden durchscheinend Hohlraumausfüllung
dicht

Fundstellen in Thüringen (Achat)

siehe Achat

Jaspis verschieden undurchsichtig Ton und Fe-Oxide

Fundstellen in Thüringen (Jaspis)

siehe unter Jaspis

Feuerstein (Flint) weiß, grau, braun u.a undurchsichtig ?
dicht

Fundstellen in Thüringen

Konnte ich bisher nur in verschiedenen Kiesgruben finden

Es gibt viele Fundstellen mehr die ich hier nicht alle aufführen kann. So findet man auf allen Fundstellen für Schneekopfkugeln auch Quarz.


Seebachfelsen





Keine Kommentare: