> Gedichte und Zitate für alle: UV/ ultraviolettes Licht/Minerale

2017-11-13

UV/ ultraviolettes Licht/Minerale






UV/ ultraviolettes Licht/Minerale

Beträgt die Wellenlänge von elektromagnetischer Strahlung zwischen 100-400 nm und die Frequenz über 750 Thz wird das Licht als ultraviolett bezeichnet. Da der ulltraviolette Lichtquant eine hohe Energie besitzt werden Elektronen aus Atomen gelöst und irisieren.

Die UV-Strahlung wurde 1801 von dem deutschen Physiker J.W.Ritter bei seinen Experimenten zur Schwärzung von Silbersalzen im Sonnenlicht entdeckt.

Ultraviolettes Licht kommt in der Sonnenstrahlung vor. Fixsterne und Pulsare senden diese Strahlung ab und man fand es auch im Polarlicht.

Es ist möglich UV-Licht künstlich zu erzeugen und es gibt eine Reihe von Strahlungsquellen. (Quecksilberdampflampen, Solarien, Discoleuchten, UV-Leuchtdioden uvm.)

Uv-Licht kann zur Identifizierung von Mineralien genutzt werden. Es sind über 200 Minerale bekannt die fluoreszieren können. Das heißt wenn man diese Minerale mit UV-Strahlung in Kontakt bringt sendet das Mineral ein sichtbares Licht aus.

Beispiele:

Fluoreszenzfarbe Rot

Kalcit- rot, rosa, orangerot
Dolomit- rosa, orangerot
Aragonit- rot, rosa
Rhodonit- tiefrot
Spinell- rot bis rosa

Fluoreszenzfarbe Orange

Kalcit- orange
Aragonit- orange
Sodalith- orange, gelborange
Zirkon- orange, gelborange

Fluoreszenzfarbe Gelb

Autunit- grüngelb
Anglesit- gelb, weißgelb
Opal- gelblich, grüngelblich
Quarz- gelblich, grüngelblich
Hemimorphit- gelb, gelblich
Zirkon- goldgelb, orangegelb

Fluoreszenzfarbe Grün

Autunit- intensiv gelbgrün
Autunit- intensiv gelbgrün
Stolzit- weißgrün
Fluorit- grünlich, gelbgrün
Opal- grün, gelbgrün
Hyalit- grün
Achat- grün
Quarz- grün

Fluoreszenzfarbe Blau

Fluorit- weißblau
Scheelit- weißblau, blau
Diamant- blau

Fluoreszenzfarbe Weiß

Stolzit- grünweiß, grauweiß
Kalzit- weiß, gelbweiß
Aragonit- gelbweiß, weiß
Fluorit- blauweiß
Scheelit- gelbweiß, weiß


Kristallisation

Kristallmorphologie


Kristallstruktur

Keine Kommentare: