> Gedichte und Zitate für alle: Zonierung/Kristalle: Zonierungen sind in einem Kristall

2017-11-14

Zonierung/Kristalle: Zonierungen sind in einem Kristall








Zonierung/Kristalle

Zonierungen sind in einem Kristall, zumeist farblich unterschiedliche Zonen, die durch eine nicht einheitliche Verteilung von Kationen hervorgerufen wird. Es kommen aber auch einfarbige, hellere und dunklere Zonen innerhalb eines Kristalls vor.
Die konzentrische und sektorielle Zonierung sind die wichtigsten Zonierungen die während des Kristallwachstums entstehen.

Durch die unterschiedlichsten Einflüsse während des Wachstums eines Kristalls (z.B. Verunreinigungen) kann es zu unterschiedlichen Wachstumszonen mit entsprechender Farbänderung kommen. Einige Zonierungen wie z.B bei Granat können nur per Röntgenanalyse festgestellt werden. Eine weitere Zonierungsursache können unterschiedliche Wachtumsgeschwindigkeiten von Kristallflächen sein. (sektorielle Zonierung)

Mehrfarbige Zonierung Fluorit Henneberg

Die bekanntesten Beispiele für konzentrische Zonierungen sind die farbzonierten Kristalle des Fluorits oder des mehrfarbigen Turmalins.

Durch eine Wechsel bzw. einer Störung während des Wachstums entstehen unterschiedliche Wachstumszonen die unterschiedlich gefärbt sein können. Unreinheiten die den Kristall während seine Wachstums zugeführt werden können zur Phantombildung führen.


Wenn sich die chemische Zusammensetzung mehrfach ändert können mehrfarbige Zonierungen entstehen. Derselbe Effekt kann auch durch Fremdeinschlüsse hervorgerufen werden.




Kristallisation

Kristallmorphologie

Kristallstruktur

Kristallsystem

Keine Kommentare: