> Gedichte und Zitate für alle: Oral poetry: Sind Forschungseinrichtungen die sich mit den schriftlosen Kulturen................

2017-12-02

Oral poetry: Sind Forschungseinrichtungen die sich mit den schriftlosen Kulturen................


englisch: mündliche Dichtung

Sind Forschungseinrichtungen die sich mit den schriftlosen Kulturen und ihren mündlichen Epen beschäftigt. Dabei wird die Struktur, die Form und der Inhalt untersucht. 

Erste Ansätze zu dieser Zweig der Literaturwissenschaft gab es im 19. Jahrhundert wo man sich mit den Epen Homers und den Aspekten der südslawischen Sängern (Guslaren) auseinandersetzte die ihre Lieder auf einen einseitigen Streichinstrument vortrugen. Als Ergebnis dieser Forschung wurde festgestellt das eine Formelhaftigkeit des Erzählens, Wiederholungen, stereotype Beschreibungsmuster und einfache und wiederholbare Melodienmodelle kennzeichnend sind.

Inhaltlich werden z.b. Schicksale von Helden, Brautwerbungen oder historische Anlässe behandelt. Die Orale poetry ist bis in die Gegenwart, insbesondere bei slawischen Völkern verbreitet.







Keine Kommentare: