> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Johann Otto Thiess: Die Unsterblichkeit, Deutschlands Mutter (6)

2019-01-27

Gedichte von Johann Otto Thiess: Die Unsterblichkeit, Deutschlands Mutter (6)




Die Unsterblichkeit, Deutschlands Mutter

Du freies Volk, das hoch und her du wandelst
Im Sonnenglanze deines Ahnenruhms,
Hoch aufsieht, deinem Hermann gleich, und handelst
Nach Hoheit-deines Eignthums!
Thuiskons Volk! Unsterblichkeit hat dir
Die Fackel vorgeschwungen, daß du ihr
Hinangefolgt, zum Gipfel aufgestiegen,
Zum Wolkengipfel, unter dem,
Herabgestürtzt in Staub, bequem
Blutdürstige Tyrannen liegen.

Unsterblichkeit! flieg ihnen nach, den Fürsten,
Die mehr noch, Menschen auch, und-Weise sind,
Die nicht nach Kriegen, die nach Blut nicht dürsten,
Das strömend auf die ofnen Felder rinnt,
Den Fürsten, die von ädler Glut entbrannt
Für Tugend sind, und auch fürs Vaterland!
Den Fürsten Deutschlands, die von ihren Höhen,
Von ihrem eignen Glanz zurück

Keine Kommentare: