> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Karl Henckell: Geh in die Sonne (37)

2019-02-26

Gedichte von Karl Henckell: Geh in die Sonne (37)





Geh in die Sonne!

Nehmen's die Krämer und Mäkler dir krumm –
Geh in die Sonne, scher dich nicht drum!

Sonne mit goldig erwärmendem Licht
Gibt dir vom Leben und marktet nicht.

Gütig und milde voll herrlicher Macht,
Schüttet sie über dich Schimmer und Pracht.

Würdest du Krösus und Kaiser zumal,
Küßte dich mütterlich segnend ihr Strahl.

Die dich mit lachenden Lippen berührt,
Hat sie dein liebendes Leben verspürt?

Über die Maßen beglückt ihre Huld,
Jeglichem Schenkenden schenkt sie die Schuld.

Pfiffige Schächer, mit Großmut verbrämt,
Geht aus der Sonne, wenn ihr euch schämt!

weiter

alle Gedichte von Karl Henkel

Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: