> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Friedrich von Pechlin: Liebe um Liebe (11)

2019-03-25

Gedichte von Friedrich von Pechlin: Liebe um Liebe (11)




Liebe um Liebe

Ein Regen der erquickt die ausgedorrte Erde
So fließt hier süßer Trost für jegliche Beschwerde.

Und nun der Zeiten Drang in die dies Wort gefallen:-
Wie musst es in der Brust des Elends wiederhallen?

Und in dem Weg des Herrn die göttliche Bewährung
In immer größerm Kreis ausbreiten die Bekehrung?

Hat Gott die Welt geliebt und dies uns zu verkünden,
O muss der Liebe nicht um Liebe sich entzünden?

Und Liebe demuthsvoll, und Liebe ohne Gränzen,
Den Mangel eignen Werths durch Liebe zu ergänzen.

Ende


Keine Kommentare: