> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Johann Andreas Cramer: Der Sohn ist meine Heiligkeit (4)

2019-03-20

Gedichte von Johann Andreas Cramer: Der Sohn ist meine Heiligkeit (4)

Der Dichter Johann Andreas Cramer



Der Sohn ist meine Heiligkeit

Der Sohn ist meine Heiligkeit!
Was bebt denn mein Gewissen?
Was zagst, daß das Gesetz mir dräut?
Er litt, für mich zu büßen.
Der Sohn ist hier; was schreckst du doch,
O des Gesetzes Fluch, mich noch?
Der Sohn ist mein Vertreter!

Versammlen meine Sünden sich
Zu meiner Qual zusammen,
Und Gott, mein Gott begnadigt mich:
Wer darf mich dann verdammen?
Sie fordern Tod; sie dräuen mir
Verderben; Gottes Sohn ist hier:
Der ist für mich gestorben.

Für mich! Für mich! Ich habe zwar
Den Zorn des Herrn verdienet;
Allein das ist auch ewig wahr:
Der Sohn hat mich versühnet.
Ich glaub' an ihn; er macht gerecht.
Der Herr kann nicht für seinen Knecht

Keine Kommentare: