> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von Karl Henckell: Lebensschale (57)

2019-03-02

Gedichte von Karl Henckell: Lebensschale (57)





Lebensschale

So magst du unerschüttert schweben
Und reichgefüllt im Gleichmaß ruhn,
Du Schale, die mir Gott gegeben,
All Lust und Last hineinzutun.

Wild schwanktest du im Ungewissen,
Hast dich zum Abgrund jäh geneigt –
Nun sei in Licht und Finsternissen,
Die nimmer stürzt noch schwindelnd steigt!

weiter

alle Gedichte von Karl Henkel

Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: